Batrum vom 04. bis 08.Mai 2016

Auch in diesem Jahr hörte man nur gutes von unseren Baltrumreisenden.

Wetter spielte mit und man hatte -wie immer- wieder viel Spaß

BALTRUM 13.5. - 17.5.2015

Liebe Marie, danke für diesen Bericht:

Waltraud Kosytorz mit ihrer Stick-Walkinggruppe des Donnerschweer Turnverein (DTV)  trifft sich um 06:15 Uhr an der Autobahnabfahrt in Rastede,  Raiffeisenstraße Ecke Danziger Weg mit den Teilnehmern des Lauftreff Rastede. Ohne Brigitte N. geht es mit 15 Minuten Verspätung Richtung Baltrum.

Ca. 40 Personen im Bus. 08:00 in Neßmersiel, Waltraud holt Karten für die Überfahrt, die Sonne kommt raus.

Die Fähre 08:15 fährt ruhig, sie ist ziemlich voll. 09:50 Ankunft auf Baltrum. Einquatierung bei Hotel Lottmann, 13 Personen bei Tante von Lottmanns "Haus Diekmann". Ebenso schön und ruhig.

13:00 Führung durch Salzwiesen, anschl. Inselmuseum, Kaffeesieren, Strandspaziergang.

18:30 gemeinsames Abendessen bei Lottmann, für alle, so auch jeden weiteren Tag, nur Frühstück getrennte Häuser.

Frau Lottmann, wie immer mit blütenweißer Schürze, aufmerksam und lieb. Opa mit seiner langen weißen Schürze verteilt Spargel, damit niemand zu kurz kommt. Vorführung der Amateurtruppe "Schimmelreiter".

09:30 Abmarsch Nordic-Walking an den Strand. Schnellere Gruppe vorweg, nach 2 Std. Treffen im "Café Kluntje" zur "Kuchenschlacht". Abends zum Cantychor der Insulaner.

Einen Sprühregentag hatten wir auch, aber es hörte bald auf, so dass einige auch ganz um die Insel herumgelaufen sind. Abends, wer noch nicht müde war, "Kneipengang".

Der letzte Abend Abschiedsabend. Waltraud bekommt ein Geschenk, das jeder gut gebrauchen kann. Abreisezeiten und Formalitäten werden noch besprochen, danach Auflösung der Runde, Abgang ins Bett oder nochmal an den Strand bzw. Kneipe.

Am Abreisetag, Sonntag 12:00 ist die Fähre "übervoll". Der Bus erwartet uns schon am Festland.

Gut "durchgelüftet" fahren wir heim. Wir schmecken noch das Salz des Meeres im Mund und Rachen - wie gut war das. Wie toll hatte Waltraud - nunmehr ganz alleinige Führung (Anne war krank) - wieder alles organisiert.

Marie

Baltrum ist eigentlich viel schöner

Wo Nordseewellen sich erfrechen,

einfach auf den Strand zu brechen.

Wo der Wind dich einfach dreist

mit den Stöckern auf die Düne schmeißt.

Wo dich Hufegetrappel weckt,

und die Waffel mit heißen Kirschen schmeckt.

Wo kein Auto verpestet die Luft,

wo Pferdeäppel verbreiten ihren Duft.

Wo dir Sand ins Gesicht und um die Beine fliegen,

ist es viel schöner als bei 40° in der Sonne zu liegen.

Ist es auch kalt und nass

wir hatten auf der Insel trotzdem Spaß.

Und ist man auch bald rum  --

für uns ist sie die schönste, die niedliche, gemütliche Insel BALTRUM

 Baltrum

Baltrum 2013

Zusammen mit 38 Teilnehmern des Donnerschweer Turnvereins gingen auch 6 Mitglieder unseres Lauftreffs wieder mit auf "grosser Fahrt" nach Baltrum vom 08.05. bis 12.05.2013.
Gut organisiert von Waltraud Kosytorz erlebten wir abwechslungsreiche Tage. Auch das Wetter wurde zunehmend besser, die Sonne schien mehr als am Festland und auch ein kurzer Regenschauer vertrieb unsere gute Laune nicht.
Täglich wurde die Insel von einer Gruppe unter Leitung von Anne Thänert umrundet. Wer weniger gut zu Fuss war, lief die kleinere Runde mit Abkürzung durch die Dünen. Aber dennoch "jagte" Waltraud diese Walker jeden Tag auf die "Hohe" Düne, bevor es zur Stärkung ins Cafe Klunje ging. Dort trafen sich die meisten wieder, um bei Ostfriesentee und leckerem Kuchen die sportlichen Strapazen zu belohnen.
Nachmittags bot Anne täglich um 17 Uhr Qigong an, um durch Bewegung, Meditation und Konzentration Körper und Geist zu entspannen.
Das Freizeitprogramm umfasste neben netten Stunden, ob beim Italiener, im Skippers Inn oder im Cafe Kluntje, auch kulturelle Angebote wie eine Inselführung durchs Westdorf, ein lustiger Theatherabend "Ausser Kontrolle", ein Orgelkonzert in der ev. Kirche, und "Inselwitz IV- Männer mit Bärten", eine Cartoonvernissage mit den Künstlern und dem Shantychor Baltrum.
Highlight war der bunte letzte Abend, alle haben mit Witz, Lied oder Sketch uns  sehr lustige Stunden beschert.
Vielen Dank an Waltraud und Anne für die wunderbaren Tage auf Baltrum!!

Baltrum 2012

Nächster Termin 9. bis 13. Mai 2018

Anmeldung für Baltrum 2018

Waltraud nimmt ab Dezember bis Anfang Februar  Anmeldungen für die Baltrumtour 2018 entgegen. Danach müssen die Unterkünfte fest gebucht werden.

Das Baltrum immer wieder ein Vergnügen ist, könnt ihr den nebenstehenen Berichten entnehmen. Wer schon einmal dabei war kommt gerne wieder.